Interaktive Breakout Spaces erstellen

Breakout Spaces können für spontane Roundtable-Meetings genutzt werden. In diesem Artikel erfährst du, wie du einen interaktiven Breakout Space erstellen und verwalten kannst.

Interaktive Breakout Spaces sind virtuelle 2D Räume, wo Online-Meetings zum Austausch über bestimmte Themen stattfinden können. Diese werden auch Virtual Spaces, Round Tables oder Lounges genannt.
1. Wähle Interaktionen -> Virtuelle Räume in der linken Menüleiste aus und klicke auf den Button Virtuellen Raum erstellen.
Virtual Spaces DE-1
2. Fülle die folgenden Felder aus:
  • Name: Benenne das Thema des Breakout-Raums.
  • Maximale Personenanzahl: Du kannst eine Obergrenze für die Anzahl der Nutzer im Raum festlegen (Empfehlung: ca. 30 Personen).
  • Vorschaubild: Lade hier ein Vorschaubild hoch.
    • 500 px x 500 px x 72 dpi (Seitenverhältnis 1:1)
    • max. 150 KB
    • Format: jpeg, jpg, png
  • Hintergrundbild: Dies ist das Bild, das während des interaktiven Meetings als Grundriss angezeigt wird. Wir empfehlen, eine Grafik mit verschiedenen Bereichen oder Themen zu erstellen. 
    • 1400 px x 700 px x 72 dpi (Seitenverhältnis 2:1)
    • max. 500 KB
    • Format: jpeg, jpg, png, svg

3. Speichere deine Einstellungen, um den Raum zu erstellen.

4. Um separate Bereiche oder Tische im Raum zu erstellen, klicke auf den Button Zeichnen aktivieren. Klicke auf das Hintergrundbild und verbinde die Punkte, um verschiedene Bereiche zu definieren und abzugrenzen. Dabei solltest du immer eine Lücke zwischen den einzelnen Bereichen lassen.

Auf diese Weise kannst du die Bereiche oder Tische bestimmten Themen zuordnen. Personen, die sich in demselben Bereich befinden, werden automatisch miteinander verbunden.
5. Speichere deine neuen Einstellungen.

Auf die gleiche Art und Weise kannst du mehrere Breakout Spaces erstellen.